Mittwoch, 23. November 2011

Zufallsgericht

Heute gab es das absolute Zufallsgericht, das auf dem Gedanken "Was kann ich denn noch in die Pfanne schmeißen" oder auch "Was muss noch weg?" entstanden ist.
Volià:


Es ist vielleicht nicht besonders hübsch, aber falls ihr mal Gemüse, Reis von gestern und das restliche Stück Tofu zur Hand habt:

1. Tofu mit einer Gabel zerdrücken und in Sojasauce ertränken
2. Zusammen mit geschnittener Zucchini und Paprika (oder was eben da ist) anbraten
3. Reis dazu, umrühren, fertig.

Das hier schreibe ich nicht, weil ich nicht denke, dass es DIE meisterliche Kreation schlechthin ist, aber fand es doch erwähnenswert genug, weil es einfach extrem lecker war, und für den Fall, dass dies auch die Restewegschmeißer lesen: Tut's nicht, da kann man so gutes draus machen! :)

Kommentare:

  1. :D ...also irgendwie entsteht mein Essen immer aus so nem Zufallsprinzip heraus...
    kann hier eigentlich jemand nen gutes Käseimitat empfehlen?! hätte irgendwie mal lust mir ne Pizza zu bauen aber ohne geschmolzenen Käse kann ich mir das bisher nich wirklich vorstellen...

    AntwortenLöschen
  2. @ dny: dieser vegane pizzakäse hier ist echt super: http://www.vegan-wonderland.de/catalog/-Wilmersburger-Pizzaschmelz-p-2773.html
    ich hab den auf einer party serviert und kein einziger der gäste hat gemerkt, dass der vegan war. :)

    AntwortenLöschen