Sonntag, 23. Oktober 2011

Spinatbällchen

Hier noch ein Rezept der letzten paar Wochen, als ich bei Monsieur zu Besuch war.
Da wir beide Knödel bzw. Klöße jeglicher Art und Spinat lieben hab ich mir dieses Gericht ausgedacht:

Spinatklößchen mit pikanter Tomatensauce


Zutaten:
Spinatknödel:
1 Pck Fertig-Kloßteig (Henglein hat z.B. veganen) oder selbstgemachten Kloßteig für die Fleissigen
1 kleiner Teller TK-Blattspinat (eine bessere Mengenangabe kann ich leider nicht mehr machen..)
Salz, Pfeffer, Muskat
Knoblauchpulver

Tomatensauce:
1 mittelgroße Zwiebel
1 Karotte
1 dicke Scheibe Knollensellerie
2 Zehen Knoblauch
passierte Tomaten
~4 mittelgroße Champignons
~8 schwarze Oliven
~3 getrocknete Soft-Tomaten (in Wasser aufgeweichte gehen bestimmt auch; die in Öl eingelegten einfach gut abtupfen)
Chiliflocken
Italienische Kräuter
Salz, Pfeffer
Olivenöl


Spinat auftauen und wärendessen mit der Sauce beginnen:
Zwiebel, Karotte, Sellerie und Knoblauch schnippeln (muss nicht schön sein, wir sowieso püriert ;) ) und in Öl andünsten;
Chiliflocken dazu und mit passierten Tomaten ablöschen, kurz köcheln lassen und dann pürieren.
Anschließend kleingeschnittene Champignons, Oliven und Soft-Tomaten sowie die restlichen Gewürze dazu und köcheln lassen, am Ende nochmal abschmecken.

Den aufgetauten Spinat guuuut ausdrücken (sonst könnten die Knödel später im Wasser zerfallen) und nochmal kleinschneiden, sonst kann man die Knödel später nicht richtig schneiden. Das ganze kann man bestimmt auch mit schon fertig gehacktem Spinat machen, allerdings denke ich, dass man ihn dann in einem Küchentuch o.ä. ausdrücken muss.
Spinat, Gewürze und Kloßteig gut vermengen, abschmecken und Klößchen formen.


In siedendes Salzwasser geben und bei geringer Hitze ziehen lassen bis die Knödel auftauchen. Mit einem Schaumlöffel oder so herausheben und in einem Sieb kurz zwischenlagern.
Mit der Sauce servieren - fertig :)


Hat uns beiden mega gut geschmeckt, euch beim Nachkochen hoffentlich auch :D

Liebe Grüße,
MJ :>

Kommentare:

  1. Die Sauce ist mit Abstand die beste Sauce, die ich in meinem bisherigen Leben gegessen habe!

    AntwortenLöschen
  2. <3 Danke dir :>
    Jetzt werd ich rot ^^

    AntwortenLöschen